SPD Ortsverein Trippstadt
 

Partnerschaft

Das „Europa der Nationen“ wird sich vermutlich zum „Europa der Regionen“ entwickeln. Möglicherweise hat die Pfalz eher Gemeinsamkeiten mit dem Elsass als etwa mit der Bretagne. Aus diesem Grund werden sich immer mehr Partnerschaften zwischen den Regionen, Kreisen und Gemeinden entwickeln, die geographisch benachbart sind. Eine Gemeindepartnerschaft lebt durch den engen Austausch von Bürgerinnen und Bürgen, die sich besuchen, sich schreiben oder gemeinsame Aktionen unternehmen. Aus diesem Grund scheint es wünschenswert, eine Gemeinde im Elsass zu finden, in der die Bevölkerung wenigstens zu einem größeren Teil etwas Deutsch spricht.

Am 8.11.2006 wurde in einer Vorstandssitzung des Ortsvereins das Konzept für den Abschluss einer Gemeindepartnerschaft mit einer französischen Kommune diskutiert. Am 15.2.2007 regte Eckart Linn in einem Schreiben an den Ortsbürgermeister (FWG), die Initiative zunächst als Tagesordnungspunkt im Haupt- und Finanzausschuss zu behandeln.
Auf diesen Antrag gab es bis heute keine Reaktion.